Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter unter der Rubrik Interaktiv-Verweise-Newsletter und Sie erhalten monatlich neue Informationen über unser Engagement für Eimsbüttel!
Anfragen
31.10.2012
Verkehrssituation in der Elbgaustraße (Ring 3) zwischen dem ICE – Betriebswerk und dem Eidelstedter Platz
Anfrage nach § 27 BezVG                   
                         der Mitglieder der Bezirksversammlung
Frank Döblitz, Hans-Hinrich Brunckhorst und Rüdiger Kuhn von der CDU-Fraktion

Die Elbgaustraße zwischen dem ICE – Betriebswerk und dem Eidelstedter Platz ist in beiden Richtungen eine stark befahrene Hauptverkehrsstraße. Zudem herrscht ein reger Busverkehr zwischen dem S-Bahnhof Elbgaustraße und dem Eidelstedter Platz.
Da zum größten Teil nur ein Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung steht, kann es insbesondere für die Busse und den Schwerlastverkehr zu starken Behinderungen kommen, wenn auch Radfahrer die Fahrbahn nutzen. Blaue Radwegeschilder mit der Radwegbenutzungspflicht sind in diesem Abschnitt nicht vorhanden.
Vor diesem Hintergrund werden folgende Fragen gestellt:
 
1.     Gibt es Erkenntnisse darüber, wie viele Fahrzeuge die Elbgaustraße zwischen dem ICE-Betriebswerk und dem Eidelstedter Platz täglich befahren (beide Richtungen)?
Wenn ja, welche?

 
 
2.     Welchen Anteil an dem täglichen Verkehrsaufkommen im oben genannten Abschnitt hat
 
a)    der Schwerlastverkehr und
b)    der Linienbusverkehr?
 
 
3.     Welche Prognosen gibt es hinsichtlich des Verkehrsaufkommens in den nächsten Jahren für die Elbgaustraße?
 
4.     Ist es im o.g. Abschnitt der Elbgaustraße  je zu Unfallsituationen mit Fahrradfahrern gekommen?
Wenn ja, wie häufig – bitte aufgegliedert nach Sach- und Personenschäden?
 
5.     Besteht für den genannten Abschnitt eine Radwegbenutzungspflicht, wenn nein, warum nicht?
 
 
6.     Sofern keine Pflicht besteht, den Radweg zu benutzen:
Wann werden die Radwege so hergerichtet, dass eine Benutzungspflicht eingeführt werden kann?
 
7.     Auf welchen in den Zuständigkeitsbereich der Behörde fallenden Straßen im Bezirk Eimsbüttel ist ein Radweg vorhanden, besteht aber dennoch keine Radwegbenutzungspflicht? Bitte auflisten.
Zusatzinformationen zum Download
 
aktualisiert von Kunrede, 08.11.2012, 15:21 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon