Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter unter der Rubrik Interaktiv-Verweise-Newsletter und Sie erhalten monatlich neue Informationen über unser Engagement für Eimsbüttel!
Pressemeldungen
30.01.2017
Stellingen: 4 bis 6 Unfälle täglich sind nicht hinnehmbar!
4- bis 6-mal täglich kracht, es laut Auskunft der Polizei, auf der Kieler Straße in Höhe der Autobahnauffahrt Stellingen in Richtung Norden. Eindeutig zu viel, findet der CDU Abgeordnete Hans-Hinrich Brunckhorst. Er stellte einen Antrag in der Bezirksversammlung am letzten Donnerstag, in dem von der Behörde umgehend Nachbesserungen gefordert werden, um den katastrophalen Zustand zu entschärfen. Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Hans-Hinrich Brunckhorst ist froh, dass es bisher nur bei Blechschäden blieb, sieht aber die zuständige Fachbehörde in der Pflicht umgehend zu handeln. „Die Situation, wie sie sich zurzeit darstellt ist nicht hinnehmbar. Die Baustelle wird uns in Stellingen noch über 2 Jahre in dieser Form erhalten bleiben, es darf nicht erst zu Personenschäden kommen bevor gehandelt wird.“
Ursache der häufigen Unfälle ist die neue Verkehrsführung, während früher die linke Fahrspur geradeaus Richtung Eidelstedt führte, ist es jetzt die rechte Spur. Viele Autofahrer kommen damit nicht zurecht. Der Antrag der CDU-Fraktion Eimsbüttel wurde von der Bezirksversammlung beschlossen. Nun hoffen wir, dass die Behörde das Problem schleunigst in Angriff nimmt! Für Rückfragen steht Ihnen unsere Pressesprecherin Frau Seif gerne zur Verfügung. Sie erreichen sie unter der Nummer 0177 3883547.
aktualisiert von Kunrede, 30.01.2017, 12:48 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon