Wir unterstützen den Wiederaufbau der Bornplatzsynagoge

Pressemitteilung

In ihrer gestrigen Sitzung hat die Bezirksversammlung Eimsbüttel einen durch die CDU initiieren fraktionsübergreifenden Antrag beschlossen, in dem sie sich für den Wiederaufbau der Bornplatzsynagoge (heute Joseph-Carlebach-Platz) ausspricht und die Bezirksamtsleitung bittet, in enger Abstimmung mit der Jüdischen Gemeinde das Projekt zu unterstützen.

Dazu erklärt Johannes Weiler, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Bezirksfraktion Eimsbüttel:

Wir freuen uns, dass die Bezirksversammlung unserer Initiative gefolgt ist und der Antrag zum Wiederaufbau der Synagoge angenommen wurde. Der Beschluss und die Tatsache, dass der Antrag nicht nur von den Koalitionären CDU und Grüne, sondern auch interfraktionell gezeichnet wurde, ist ein wichtiges Zeichen für das jüdische Leben in Hamburg und gegen Antisemitismus. Als CDU-Fraktion war es uns wichtig, dass die jüdische Gemeinde Hamburg von Anfang an eine herausragende Rolle in den Planungen spielt. Dem ist die Bezirksversammlung mit diesem Antrag ebenfalls nachgekommen. Dem Planungsbeginn steht nun nichts mehr im Wege.

Zusatzinformationen
Nach oben